Patientengewinnung

Schreckgespenst MVZ
Weiterlesen

Schreckgespenst MVZ

Seit 2015 können nun auch arztgruppengleiche MVZ betrieben werden, eine Chance für viele Unternehmer-Zahnärzte. Größter Vorteil: Man kann Zahnärzte in beliebiger Zahl einstellen. Und nun gibt es noch die MVZ in Fremdbesitz. Aber ist das nun wirklich so eine Katastrophe, wie es oft dargestellt wird? Christoph Sander nimmt dem Schreckgespenst MVZ in dieser Gastkolumne für dentalfresh den Schrecken.
weiter lesen

Zeige alle 6 posts